• Hohnstein Fanseite Touristinformation
  • Rathausstr. 9
  • 01848 Hohnstein
  • 035975 86813
  • gaesteamt@hohnstein.de
  • Stadtverwaltung
  • Rathausstr. 10
  • 01848 Hohnstein
  • 035975 8680
  • stadt@hohnstein.de

Mittelalterspektakel

Mittelalterspektakel auf Burg Hohnstein

29. bis 30. September 2018

Mittelalterspektakel

Unweit der Bastei und über dem romatischen Polenztal lädt die Burg Hohnstein zum ersten Mal zum mittelalterlichen Spektakel ein. Den Besucher erwartet eine wunderbare Reise in eine der fazinierendsten Epochen der europäischen Geschichte.

Durchschreitet er den Eingang, sieht er sich einem regen Markttreiben einer vergangenen Zeit gegenüber. Handwerker gekleidet wie damals kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestauen und sogar selbst ausprobieren, was die eigene Hand erschaffen kann.

 

Mittelalterspektakel

Mittelalterspektakel

 

 

 














Fahrende Händler aus deutschen und angrenzenden Landen bieten Waren aus aller Herren Länder dar.

 

Wie es Sitte und Brauch war im Mittelalter, findet sich auch allerhand Künstlervolk auf dem Markte ein, um das Volk aufs Trefflichste zu unterhalten.


MittelaltersepktakelMittelalterspektakel








Im Zentrum dieses bunten Treibens aber stehen die Musikanten mit ihren alten Liedsätzen und mittelalterlichen Klängen. Die Spielleut von "Fidelius" lassen historische Instrumente erklingen und bringen dem Volke auf Sackpfeifen, Trommeln, Flöten, Cistern, Drehleier und Lauten die Musik aus der Zeit der Burgen, Ritter und Knächte näher.

 



 Mittelalterspektakel



Der Mensch im Spiel mit der Urgewalt - Flammen, Funken, feurige Kreise - Spannung und Faszination pur gibt es des Abends auf dem Platze zu erleben.

Kommet, sehet und staunet das gar große Abendspektakel bei dem das Feuer nur so in der Luft geworfen wird, so dass dem Volke die Mäuler offen stehen.



 

 

 

 

 

 

Mittelalterspektakel
Im Ritterlager kann man die Compagnia "Scoiattoli Neri" beim Lagerleben erleben.

Kampfesmutig bis zur letzten Minute verteidigen die Ritter und Knappen mit scharfem Schwert ihre Auffassung von Ruhm und Ehre ebenso, wie die ihnen Schutzbefohlenen gegen Überfälle, Diebe und allerlei Gesindel.

 

 

 

Mittelalterspektakel

 

Es existierten nur vier Zünfte, die Frauen als Zunftmitglieder akzeptierten:


Garnmacher


Goldspinner


Seidenweber


Seidenmacher

 

 

 







Auch für die kleinen Ritter und Prinzessinen gibt es Stände und Akltionen. So können sie u.a. ihre Geschicklichkeit beim Kerzenziehen, Eselreiten und Armbrustschießen zeigen. Eine Attraktion besonderer Art ist das historische Kinderkarusell, welches mit reiner Muskelkraft angetrieben wird.

 

Mittelalterspektakel

 

 

Mittelalterspektakel 

Das Duo „Patres et Filii“ unterhält das Volk mit Gaukeley & akrobatischen Kunststücken und sorgt so für Kurzweyl. Des Abends malen dann Fackeln helle Bilder auf die Leinwand der Dunkelheit.


Die Herbeigeeilten dürfen an diesem Wochenende aber nicht nur das bunte Mittelaltertreiben erleben - auch der Besuch des Museums ist im Eintrittspreis enthalten. Die Ausstellungen entführen das Volk in die spannenden Geschichten und Geheimnisse der Burg Hohnstein.

Fürs leibliche Wohl sorgen Garküchen und Tavernen. Laben kann sich ein Jeder an Bier und Met, Braten und Räuberspieß und manch anderen Gaumenfreuden, dass niemand Hunger und Durst zwicke.


Mittelalterspektakel

 

Hier finden Sie das Programm und die Eintrittspreise

So seied uns gegrüßt und erlebet Mittelalter zum Anfassen. Viel fahrend Volk,
Vaganten machen Halt auf der Burg.

Samstag, 29. September 2018

Auf den Brettern die für manchen die Welt bedeuten (Bühne Burggarten)

11.00 Uhr     Beginn des Spektakels und Öffnen der Stände
                    Guten - Morgen - Musik mit "Fidelius"

11.45 Uhr     Ritterkampf um Ruhm und Ehre

12.15 Uhr     "Patres et Filii"zeigt allerlei Gaukeley

13.00 Uhr     Die Musikanten von "Quartensprung" spielen auf

13.45 Uhr     Allerlei Mär - die "Bertholdin" fürs Volk

14.30 Uhr     Die Musikanten von "Fidelius" - höret ihre Musik

15.15 Uhr     Ritterkampf bis die Schwarte kracht

15.45 Uhr     "Patres et Filii" - Gaukler auf Abwegen

16.30 Uhr     Mittelalterliche Klänge von "Quartensprung"

17.15 Uhr     "Scoiattoli Neri" - im Kampf um die holde Jungfrau

17.45 Uhr     "Fidelius" mit Musik des Mittelalters

18.45 Uhr     "Patres et Filii" mit allerlei Akrobatik und kleinem Feuerspektakel

19.30 Uhr     Mode im Wandel der Zeit

20.00 Uhr     Beginn des großen Abendspektakels mit Musik, Gaukeley und
                    großem Feuerspektakel das dem Volk das Maul offen steht

Fressen und Saufen bis tief in die Nacht
Am Sonntag findet wohl gleiches Spektakel statt welches aber zur 18. Stunde endet


Eintrittspreise:

  7,00 € Erwachsene

  5,00 € Ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte)

  4,00 € Historisch Gewandete

18,00 € Familiekarte (2 Erwachsene, 2 Kinder)

Kinder bis 7 Jahre sind frei