Hohnstein aktuell

Ausschreibungen Planungs-, Bau-, Liefer- und Dienstleistungen

Bau- und Lieferleistungen

Vorhaben: Umbau und Modernisierung Kulturhaus Zeschnig

Die zu planenden Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen umfassen im Wesentlichen folgende Leistungen:
• Anpassung des Raumkonzeptes – bauliche Umgestaltung der Räumlichkeiten
• Erneuerung der Türen und Fenster
• Schaffung eines barrierefreien Zuganges
• Erneuerung der Elektrik
• Neuverlegung der Wasser- und Abwasserleitung in WC und Küche
• Erneuerung der Sanitäreinrichtung
• Fliesenlegerarbeiten auf Fußböden und an Wänden
• Malerarbeiten an Wänden und Decken
• Erneuerung der Heizkörper
• Neugestaltung des Eingangsbereiches
• Umgestaltung des Außenbereiches

Die Bauleistungen werden in folgende Lose aufgeteilt. Bei Interesse zur Abgabe eines Angebotes wenden Sie sich bitte an das Architektenbüro Ruddigkeit, Neue Hauptstr. 108 in 01824 Gohrisch. Mail: info@ar-plan.de Tel.: 0172/2979821 oder an die Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein, Abteilung Bauamt, Herr Franz. Mail: Alexander.Franz@hohnstein.de Tel.: 035975/86833

Los 1 – Bauhauptleistung
Ausschreibung von 05.05.2021 bis 17.05.2021 13.00 Uhr

Kurzbeschreibung:
-Abbruch Deckenbekleidung ca. 100m²,
-Sockelabdichtung ca. 20 m², Abbruch Putz ca. 110 m²
-Neuverlegung Abwasserleitung in Bestandsfundament 5 m,
-Tür- und Fensteröffnung anpassen und herstellen 5 Stück,
-Putzarbeiten ca. 140m² inkl. aller dazugehörigen Leistungen

Los 03 – Dachdämmungsarbeiten u. Klempner
Ausschreibung noch nicht verfügbar

Kurzbeschreibung:
-ca. 5 m³ Mineralwolle entsorgen o. evtl. f. Ummantelung Lüftung aufheben,
-ca. 70 m2 Dampfbremspappe montieren,
-ca. 18 m Fuge ausdämmen, 30 lfde m Einbau v. Hilfslatten 40 x 60, Untergurt auf 13 cm Höhe aufdoppeln für notwendige Dämmstärke,
-60 m² Zellulose- o. alternativ Holzfaserdämmstoff in 13 cm Stärke aufblasen,
-25 m² Fehlboden für Begehbarkeit über der Zellulosedämmung im Binderbereich ü. Untergurt montieren, 4 m2 Untersichtschalung aus Nut- u. Federbrettern demontieren, reparieren bzw. erneuern, -3,7 m Unterzug Nadelholz C24 b x h = 18 x 22 cm montieren,
-1 Fallrohr erneuern inkl. Standrohr,
-2 Fallrohre, gesamt 6 m nach Dämmputz montieren.

Los 5 – Fenster
Angebotsabgabe bis 16.08.2021 möglich

Kurzbeschreibung:
-7 Kunststofffenster mit Dreifachverglasung, warmer Kante und 9,8 m² Gesamtfläche mit einem UW- Wert von 0,9 W/m²K, foliert nach Wahl AG und der Farbkarte des Herstellers, 3,81 m² der Gesamtfläche (das größte Fenster ) soll gemäß RC2 N ausgerüstet werden.
Größen der Fenster: 1 x 52 x 93 cm, 3 x 75 x 119 cm und 2 x 81 x 123 cm sowie 1 x 249 x 153 cm liefern und montieren.

Los 6 – Außen- und Innentüren
Angebotsabgabe bis 16.08.2021 möglich

Kurzbeschreibung:
-2 Kunststoffaußentüren mit den Maßen 1,04 x 2,06 und 1,13 x 2,02 mit Blendrahmen, 2 Vollblattinnentüren mit CPL- Beschichtung und 2 Schiebetüren, jeweils 1,01 x 2,01 m liefern und montieren.

Los 7 – Innenputzarbeiten
Ausschreibung von 05.07.2021 bis 20.07.2021 08.15 Uhr

Kurzbeschreibung:
– 55 m² Bauteile mit Folie schützen
– 20 m³ Raumgerüst aufstellen (Böcke mit Arbeitsebene)
– 20 m³Wo Raumgerüst vorhalten
– 24 m Putzanschlüsse an Dampfsperre
– 24 m Putzanschlüsse an HWL- Platten
– 5 m winddichter Anschluss an Balken mittels Kompriband
– 5 m 2 cm starke Multiporplatten auf der Fensterbrüstung z. Ausgleich Brüstung montieren.
– 125 m² Spritzbewurf auf der Wand
– 125 m² Kalk- Klimaleichtputzsystem auf Rohbauwänden auftragen.
– 125 m² Oberputz als Filzputz herstellen
– 49 m Klimaleichtputz in den Leibungen
– 49 Fensterbrüstungen u. Türleibungen einlatten
– 39 m APU- Leiste Innen
– 39 m Eckschiene Innen
– 11 m Schnellputzleisten/ Putzlehrenster- u. Fassadenkonstruktionen
– 125 m² Armierungsmörtel m. vollflächiger Gewebeeinlage
– 48 m Kellenschnitte
– 2 m Fensterbank nachträglich einputzen
– Lüftungsgerät bzw. Einputzrahmen 40 x 70 cm einputzen,
– 25 m Schlitze nachträglich schließen
– 3 Stck Wanddurchbrüche nachträglich schließen

Los 8 – Trockenbauarbeiten
Ausschreibung von 05.07.2021 bis 20.07.2021 08.30 Uhr

Kurzbeschreibung:
– 20 m² Untergrund reinigen
– 40 m2 Boden- u. Gegenstände abdecken
– 20 m³ Raumgerüst aufstellen (Böcke mit Arbeitsebene)
– 20 m³Wo Raumgerüst vorhalten
– 5 m gleitender Anschluss an Decke
– 6 m² Trockenputz
– 2 m² GK – Vorsatzschale
– 5,72 m² Installationswand
– 9,2 m² Montagewand CW75/100
– 1 x Zulage Türöffnungen
– 2,6 m Zulage Ständerwände
– 2,6 m Verstärkungsprofile Schiebetür
– 17 Rundlöcher bohren
– 1m² Zulage OSB- Platte auf Ständerwerk
– 2 Revisionstüren
– 90 m Verfugung

Los 11 – Fliesenlegerarbeiten
Ausschreibung von 05.07.2021 bis 20.07.2021 08.45 Uhr

Kurzbeschreibung: – 42 m² Untergrund Betonwerkstein anschleifen – 40 m Sockelfliesen entfernen
– 10 m² Beton- u. Putzüberstände entfernen – 25 m² Ausgleich – 15 m² Estrich anschleifen bei Bedarf – 61 m² Voranstrich – 8,5 m² Streichisolierung Wände – 6 Rohrdurchgänge eindichten10,3 m Abdichtungsanschlüsse Wand/ Boden – 8,5 m² Wandfliesen 30×60 cm – 57 m² Bodenfliesen 60 x 60 – 64 m Sockelfliesen montieren – 2 m² Kunstharzestrich – 5 Rundlöcher für Dosen herstellen – 9 m Eckschutz- u. Trennwinkel – 64 m mineralischer Fugenverschluss

Los 12 – Malerarbeiten
Ausschreibung noch nicht veröffentlicht

Kurzbeschreibung:
– 20 m² Raum- o. Bockgerüst
– 20 m³Wo Raum- o. Bockgerüst vorhalten
– 57 m² Boden u. Gegenstände abdecken
– 152,0 m² Innenfläche vorbereiten
– 29,5 m² Grundierung, verfestigend u. Malervlies, GK-Platten
– 15 m² Estrich anschleifen bei Bedarf
– 122,5 m² Grundierung, verfestigend auf Putz
– 30 m Fugendichtung Acryl.
– 147,5 m² Beschichtung, Putz innen, Silikat
– 25,5 m² Beschichtung, GK innen, Wände, Silikat
– 25,1 m Beschichtung, innen, Silikat, Leibung
– 32 m² Beschichtung, Gipskartondecken, innen, Silikat
– 50 m² Acrylatbeschichtung Sockelbereich
– 6 m² Holzbekleidung reinigen und lasieren

Los 13 – Schlosserarbeiten
Angebotsabgabe bis 16.08.2021 möglich

Kurzbeschreibung:
– 1,6 m Handlauf, niro- Stahl inkl. Befestigung
– 2,3 m Kniestabgeländer, niro- Stahl inkl. Befestigung

Los 18 – Elektroinstallation
Angebotsabgabe bis 16.08.2021 möglich

-Herstellen eines Elektro- Wandverteilers -Verlegung des Hausanschlusses aus der Wand in den bereits montierten Verteilerkasten vor dem Gebäude inkl. Kabelgrabenherstellung ca. 1 m
-10 m NYY-J 5x 16 mm² verlegen und in Zählersäule einführen -Hauseinführung erstellen, inkl. Kernbohrung und Dichtung
-2 Stück Doppelwechselschaltung mit bis zu 4 Brennstellen montieren
– Dimmer für Beleuchtung mit bis zu 6 Brennstellen montieren
– Serienschaltung mit bis zu 2 Brennstellen montieren
– 6 Ausschalter
– 1 x Tasterschalter mit bis zu 3 Taststellen und mit bis zu 2 Brennstellen Eingangsbereich
– 5 x 2fach-Steckdose montieren
– 12x 1fach-Steckdose montieren
– 2 m Tehalit- Kanal
– 2 Heizkörper 3 KW, 2 Heizkörper 2 kW u. 1 Heizkörper 1 KW liefern u.
montieren
– Fenstanschluss Lüftungsanlage freeAir 100 Zweiraum-Abluft o. glw.
liefern u. montieren
– 1 Durchlauferhitzer Striebeleltron 22 kW o. glw. liefern und montieren
– Erstellung und Verschluss der zugehörigen Wand- u. Deckendurchbrüche.
– 2 x 3 m Blitzschutzleitungen demontieren und nach der Fassadendämmung mit 5 cm Dämmung wieder montieren.
– zugehörige Montage u. Dokumentation
– 2 Außenleuchten, 1 x Spiegelleuchte, 9 x LED Anbauleuchte 625×625, 5 x
Aufbau- Downlight rund
-Verlegung der Kabel erfolgt großteils unterputz

Los 19 – Sanitär-Lüftung
Ausschreibung von 05.07.2021 bis 20.07.2021 09.00 Uhr

Kurzbeschreibung:
– komplette Sanitärinstallation für ein barrierefreies WC mit WB inkl. Anschluss an die Grundleitung.
– Anschluss einer Teeküche mit Anschluss des Durchlauferhitzers für WC u-. Teeküche
– Lieferung u. teilw. Montage der Ausstattungsgegenstände
– Lieferung u. Montage einer Lüftungsanlage m. Wärmerückgewinnung inkl. aller Zubehörleitungen- u. teile

Los 21 – Tische und Bestuhlung
Ausschreibung noch nicht veröffentlicht

Kurzbeschreibung: Liefern und aufstellen von 40 Stühlen und 12 Tischen.

Waldverjüngung Kommunalwald: Frühjahrspflanzung 2020 in 01848 Hohnstein, OT Cunnersdorf

Im Auftrag der Stadt Hohnstein soll für eine 1 ha große Teilfläche des Kommunalwaldes der Stadt Hohnstein im Ortsteil Cunnersdorf eine Frühjahrspflanzung zur Waldverjüngung durchgeführt werden. Zu pflanzen sind 5.800 Stk. Traubeneichen 1/0, Herkunft 81812 und 450 Stk. Winterlinden 2/0, Herkunft 82306.

Angebotsfrist: 14.02.2020 bis 26.02.2020
Ausführungszeitraum: Fertigstellung bis 30.04.2020

Instandsetzung Feuerlöschteich Lohsdorf 

Im Rahmen der o. g. Baumaßnahme soll die ca. 1972 errichtete Ufereinfassung instandgesetzt werden. Die Ufermauer besteht aus Granit-Quadermauerwerk mit oberseitigem Glattstrich. Die Höhe von OK Wand bis zum Teichboden beträgt ca. 1.0m bis 1.70m, die Gründungstiefe ist nicht bekannt. Die Verfugung des Mauerwerkes weist erhebliche Schäden auf, so dass die Dichtigkeit stark beeinträchtigt ist.

Im Rahmen der Instandsetzung sind folgende Maßnahmen vorgesehen:

  • Instandsetzung des Mauerwerks
  • Entfernen der Schlammablagerungen im Baugrubenbereich
  • Herstellen einer Kappe mit Absturzsicherung (Rohrgeländer)
  • Sicherung der Wand vor unplanmäßigen Verkehrslasten im Bereich der Entnahmestelle

Die Hauptkennwerte für das geplante Bauvorhaben lauten:

Kappenlänge (wassers. Ansicht): 79,40 m
Breite: 1,00 m
10 Segmente, Länge von ca. 3.50m – 8.50m

Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung
Abgabefrist schriftliche Angebote: 19.08.2019 um 10:00 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Angebotsöffnung: 19.08.2019 um 10:00 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Bindefrist: 13.09.2019
Ausführung der Arbeiten bis spätestens 31.12.2019

Planungsleistungen

Planungsleistung Tief- und Straßenbau, Verkehrsfläche – Am Hutenhof Rathewalde

Die Stadtverwaltung Hohnstein beabsichtigt die Vergabe der Planungsleistung der Straße „Am Hutenhof“, welche sich im Ortsteil Rathewalde der Stadt Hohnstein befindet. Im Süden des Ortsteiles stellt diese Straße die Zuwegung für ein Wohngebiet her. Darüber hinaus wird die Gartensparte angedient.

Die Oberfläche ist mit Fräsgut hergestellt, jedoch kommt es bei Starkregenereignissen häufig zu Auswaschungen des Materials und es bilden sich regelmäßig Schlaglöcher. Aus diesem Grund beabsichtigt die Stadtverwaltung Hohnstein, die Oberfläche in gebundener Bauweise herzustellen. Vorgesehen ist ein grundhafter Ausbau der Straße. Die Schaffung einer Straßenentwässerung ist darüber hinaus eine Forderung an die Sanierungsmaßnahme. Die zu beplanende Fläche beträgt ca. 1.500m².

Im Anhang erhalten Sie die Vergabeunterlagen.

Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung
Abgabefrist schriftliche Angebote: 19.08.2019 um 10:30 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Angebotsöffnung: 19.08.2019 um 10:30 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Bindefrist: 13.09.2019

Planungsleistung Tief- und Straßenbau, Umgestaltung der Bushaltestelle in Ulbersdorf

Der Planungsbereich um die Bushaltestelle befindet sich am Ortseingang Ulbersdorf an der S 165 in Fahrtrichtung nach Sebnitz im Kreuzungsbereich mit der kommunalen Straße „Am Sportplatz“.

Die Haltestelle ist im Liniennetzplan der OVPS integriert und wird derzeit von drei Linien angefahren. Ziel ist es, die Verkehrsflächen vor der Bushaltestelle zu sanieren und höhenmäßig anzupassen. Darüber hinaus soll der Zugang zur Bushaltestelle barrierefrei ausgeführt und generell eine optische Aufwertung der Fläche erreicht werden. Gegenstand der Maßnahme ist darüber hinaus die Herstellung einer Oberflächenentwässerung, die an das vorhandene Regenwasserkanalnetz anzuschließen ist.

Im Anhang erhalten Sie die Aufgabestellung.

Vergabeverfahren: beschränkte Ausschreibung
Abgabefrist schriftliche Angebote: 02.09.2019 um 10:00 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Angebotsöffnung: 02.09.2019 um 10:00 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Bindefrist: 30.09.2019

Planungsleistung für Freianlagen – Hochwasserschutz Freibad Rathewalde

Das Bad in Rathewalde ist vor 25 Jahren errichtet worden und befindet sich seit dem in Betrieb sowie in Trägerschaft der Stadt Hohnstein. Durch das Fördermittelprogramm „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlich Raum“ des Sächsischen Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) können nach langer Zeit erstmals wieder Sanierungsleistungen an Freibädern gefördert werden. Das Bad in Rathewalde ist eine der touristischen Attraktionen der Stadt Hohnstein und stellt ein beliebtes Ausflugziel dar. Im Laufe der Zeit ist ein gewisser Sanierungsbedarf entstanden. Zielsetzung ist der Erhalt des touristischen Wertes sowie die technische Ertüchtigung der Anlage für die nächsten Jahre. Darüber hinaus muss der Hochwasserschutz angepasst werden, da die Anlage bei Starkregenereignissen regelmäßig überflutet wird. Die Bauunterlagen sind vorhanden und können in Anbahnung der Planung zur Verfügung gestellt werden.

Die zu planenden Sanierungs- und Umbaumaßnahmen umfassen im Wesentlichen folgende Leistungen:

Hochwasserschutz: Im Laufe der Nutzung des Freibades sind zahlreiche Überschwemmungen im Zusammenhang mit Starkregenereignissen beziehungsweise Hochwassersituationen zu verzeichnen gewesen. Die bisher dazu ergriffenen Maßnahmen (Erdwall und Zusatzverrohrung) reichen nicht aus, um weitere Überschwemmungen zu verhindern. Planerisch ist zu prüfen, inwieweit man den Hochwasserschutz der Badanlage verbessern kann.

Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung
Abgabefrist schriftliche Angebote: 02.09.2019 um 10:15 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Angebotsöffnung: 02.09.2019 um 10:15 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Bindefrist: 30.09.2019

Für Rücksprachen steht Ihnen Herr Bothmann gern zur Verfügung:

Herr Bothmann
Telefon: 035975 86832
E-Mail:   rick.bothmann@hohnstein.de

Planung Sanierung Freibad Rathewalde – technische Betriebseinrichtung / Badtechnik

Die Stadtverwaltung Hohnstein strebt eine Sanierung der Betriebseinrichtung Badtechnik des Freibades in Rathewalde an, welches vor 25 Jahren errichtet worden ist und sich seit dem in Betrieb sowie in Trägerschaft der Stadt Hohnstein befindet. Durch das Fördermittelprogramm „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlich Raum“, welches durch das Sächsischen Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) bekannt gegeben worden ist, können das erste Mal seit langer Zeit Sanierungsleistungen an Freibädern gefördert werden. Das Freibad ist eine der touristischen Attraktionen der Stadt Hohnstein und stellt ein beliebtes Ausflugziel dar. Im Laufe der Zeit ist ein gewisser Sanierungsbedarf entstanden. Zielsetzung ist der Erhalt des touristischen Wertes sowie die technische Ertüchtigung der Anlage für die nächsten Jahre. Die Bauunterlagen sind vorhanden und können in Anbahnung der Planung zur Verfügung gestellt werden.

Die zu planenden Sanierungs- und Umbaumaßnahmen umfassen im Wesentlichen folgende Leistungen:

  • Instandsetzung der Durchschreitebecken: Die gefliesten Durchschreitebecken weisen jedes Jahr erheblichen Sanierungsbedarf auf und stellen in zunehmendem Maße ein Sicherheitsrisiko für die Betreibung des Bades dar. Ziel ist es, von der Verfliesung wegzukommen. Dies wird eine Variantenuntersuchung erforderlich machen.
  • Die Durchschreitebecken sollen erhalten bleiben und nicht als Duschstellen ersetzt werden. Größe und Anordnung bleiben unangetastet.
  • Filter- und Badewassertechnik: Bei den Filtern ist das Filtermaterial auszutauschen, die Düsen zu erneuern und die Beschichtung auf Beschädigungen zu prüfen. Die Filterpumpen sind zu erneuern und durch frequenzabhängige und effizientere Filterpumpen zu ersetzen. Gleiches trifft für die Rutschenpumpe zu.
  • Die Mess-, Regel- und Dosiertechnik ist technisch verschlissen und sollte erneuert werden.
  • Die Abdichtung der Einströmkanäle und das Abdeckprofil des Rinnenabschlusses zum Beckenumgang ist zu erneuern.Der Beckenumgang ist infolge von Setzungen zum Teil erheblich unter das Niveau der Umlaufrinne abgesackt. Die Höhenanpassung des Beckenumgangs an das Becken ist vorzunehmen.
  • Großrutsche: Die Grundsanierung der Gel-Codeschicht der Großrutsche ist infolge der langjährigen Nutzung erforderlich.
  • Duscharmaturen: Die Selbstschlussventile der Duschen sind zu erneuern.

Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung
Abgabefrist schriftliche Angebote: 02.09.2019 um 10:30 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Angebotsöffnung: 02.09.2019 um 10:30 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Bindefrist: 30.09.2019

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Bothmann gern zur Verfügung:

Herr Bothmann
Telefon: 035975 86832
E-Mail:   rick.bothmann@hohnstein.de

Planungsleistung Sanierung Brandstraße Siedlung

Die Stadt Hohnstein ist ständig bestrebt, den Zustand der kommunalen Straßen und Wege zu erhalten beziehungsweise diesen sukzessive zu verbessern. Hierfür beabsichtigt die Stadtverwaltung Hohnstein die Brandstraße Siedlung zu sanieren, da diese aktuell in ungebundener Bauweise besteht und keine Straßenentwässerung vorhanden ist. Dies ist speziell bei Starkregenereignissen nachteilig, da sich Auswaschungen anbahnen und der Straßenrand regelmäßig ausgespült wird. Die Brandstraße Siedlung befindet sich im Süden der Gemarkung Hohnstein und verbindet die Zuwegungen im Wohngebiet. Zu Beginn der 1990er Jahre ist die Straße bereits teilweise in gebundener Bauweise hergestellt worden, sowohl mit Asphaltdecke, als auch teilweise gepflastert (Knochenpflaster). Zielstellung ist es, dass neben dem grundhaften Ausbau auch eine optisch homogene Oberfläche entsteht, welche sich harmonisch in das bereits bestehende Ortsbild einfügt. Darüber hinaus soll eine Straßenentwässerung entstehen, die auf den bestehenden Regenwasserkanal aufgebunden werden soll.

Die zu planenden Umbau- und Neubaumaßnahmen umfassen im Wesentlichen folgende Leistungen:

  • Grundhafter Ausbau der Verkehrsfläche
  • Herstellung einer gebundenen Oberfläche
  • Bestandsaufnahme und Anpassung der vorhandenen Straßenentwässerung
  • Berücksichtigung der vorhandenen Straßenbeleuchtung bei der Neugestaltung der Verkehrsfläche

Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung
Abgabefrist schriftliche Angebote: 02.09.2019 um 10:45 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Angebotsöffnung: 02.09.2019 um 10:45 Uhr, Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, 01848 Hohnstein
Bindefrist: 30.09.2019

Alle öffentlichen Ausschreibungen finden Sie auch auf www.evergabe.de. 

Bekanntmachungen

Dienstleistungen

Relaunch Web-Präsentation der Stadt Hohnstein

Mit Unterstützung des EPLR Programms des Freistaates Sachsen plant die Stadtverwaltung Hohnstein den Relaunch ihrer Web-Präsentation. Im Fokus des Vorhabens stehen besonders

a) die Bedienbarkeit durch mobile Endgeräte
b) Innovation und optimierte „Findbarkeit“
c) Installation der Mehrsprachigkeit (Englisch/Tschechisch).

Ihr Angebot sollte umfassen:

Beratungsleistungen, Grafik/Webdesign, mobile Version der Website, Installation/Konfiguration des Pflegesystems, Programmierung/Anpassung, Textoptimierung und Mehrsprachigkeit.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an: stadt@hohnstein.de