Hohnstein aktuell

aktuelle Stellenausschreibungen

Geschäftsführer der Tourismusförderungsgesellschaft der Stadt Hohnstein mbH (m/w/d)

Stellenausschreibung für die Tourismusförderungsgesellschaft der Stadt Hohnstein mbH

Die Stadt Hohnstein hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Geschäftsführer der Tourismusförderungsgesellschaft der Stadt Hohnstein mbH (m/w/d)

Es handelt sich um eine Stelle mit Geschäftsführer-Anstellungsvertrag. Dieser ist aufgrund der Vorschriften der Sächsischen Gemeindeordnung auf 5 Jahre befristet und kann immer um weitere 5 Jahre verlängert werden.

Die Tourismusförderungsgesellschaft ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Hohnstein (100%) mit einem Jahresumsatz in Höhe von 600.000 Euro und 9 festen Beschäftigten sowie im Sommer bis zu 7 Saisonkräften. Dazu gehören die Touristinformation mit der Traditionsstätte Handpuppenspiel, die Freibäder Hohnstein, Rathewalde und Goßdorf, der Auffangparkplatz Bastei, die Veranstaltungen in der Stadt und den Ortsteilen, die gastronomische Einrichtung Huschelhütte Ehrenberg und zukünftig die Puppenschnitzwerkstatt in Hohnstein. Für den Betrieb der Touristinformation mit Traditionsstätte, der Freibäder Hohnstein und Rathewalde und des Auffangparkplatzes Bastei gibt es ein festes Betriebsführungsentgelt von der Stadt zur Bewirtschaftung. Die anderen Betriebsteile müssen sich eigenwirtschaftlich tragen.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • allumfängliche Geschäftsführung der Gesellschaft
  • betriebswirtschaftliche Aufgaben in Zusammenarbeit mit einem Steuerbüro
  • Erstellung und Vollzug der jährlich aufzustellenden Wirtschaftspläne
  • Umsetzung der Geschäftsanweisungen des Gesellschafters
  • Organisation der operativen Betriebsführung, Mitarbeiterführung, Arbeitsrecht
  • strategische touristische Entwicklung der Stadt Hohnstein und Stadtmarketing
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für alle Betriebsteile
  • Veranstaltungsmanagement

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • vorzugsweise Studium der Tourismuswirtschaft oder gleichwertige Fachrichtungen
  • alternativ Abschluss als Betriebs- oder Fachwirt in der Tourismus-, Kultur-, Hotel- oder Gastronomiebranche
  • einen Nachweis betriebswirtschaftlicher Kenntnisse
  • Anwendungserfahrung im branchenbezogenen Marketing
  • Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitern
  • anwendungsbereite EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Produkten
  • Führerschein Klasse B
  • Leistungsbereitschaft, selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und vernetztes Denken
  • Teamfähigkeit, selbstbewusstes sicheres Auftreten sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • ein freundlicher Umgang ist für Sie selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit der Möglichkeit der zukünftigen touristischen Entwicklung der Stadt Hohnstein
  • flexible Arbeitszeiten und bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein motiviertes Mitarbeiterteam
  • eine ordentliche Einarbeitung durch den bisherigen Geschäftsführer
  • eine im Vorstellungsgespräch zu verhandelnde Vergütung

Weitere Auskünfte erteilt Herr Bürgermeister Brade unter Telefon 035975 868-0 oder E-Mail: buergermeister@hohnstein.de .

Frauen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise, Beurteilungen, aktuelles Lichtbild) richten Sie bitte bis zum 31. Oktober 2022 an die

Stadtverwaltung Hohnstein
z.H. des Bürgermeisters
Rathausstrasse 10
01848 Hohnstein

oder
per E-Mail als PDF-Datei an: stadt@hohnstein.de .

Später eingehende Bewerbungen oder unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass zugesandte Bewerbungen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlags zurückgesandt werden können. Andernfalls vernichten wir die Unterlagen datenschutzkonform nach Abschluss des Auswahlverfahrens. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Daniel Brade
Bürgermeister